Baumbestattungen

Mitglieder der CDU-Fraktion Villmar haben sich bei einem Ortstermin mit Bürgermeister Matthias Rubröder über den Sachstand der Friedhofsgestaltung informiert. Hintergrund ist der CDU-Antrag zur Möglichkeit von Baumbestattungen angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen der Bestattungskultur.

Einen Friedwald lehnt die CDU Villmar ab, da diese Bestattungsform durch den klimabedingten Waldumbau nicht mehr nachhaltig ist. Eine Baumbestattung auf den vorhandenen Friedhofsflächen dagegen bietet den Vorteil gezielter Bepflanzung und Pflege der Bäume. Durch den Trend zu Urnengräbern sinkt der Flächenbedarf für Grabstätten und frei werdende Areale bieten Raum für eine parkähnliche Anlage, auf welcher Einzelbäume gute Entwicklungsmöglichkeiten haben.

Für die Planung und Umsetzung ist eine landschaftsgärtnerische Fachberatung zu empfehlen und entsprechende Haushaltsmittel sind einzustellen. Beispielhaft wurde der Friedhof im Ortsteil Villmar besichtigt – das Konzept lässt sich auf die anderen Friedhöfe übertragen. Hierzu wird die CDU weitere Ortstermine wahrnehmen.

Ein weiteres Thema ist der Umgang mit historisch/künstlerisch wertvollen Grabmälern. Hierzu regt die CDU Villmar an, diese beim Abräumen zu sichern und an geeigneten Plätzen auf dem Friedhofsareal aufzustellen.

Gemeinschaftsgrab – Alternative
Grabsteine rund um ein Blumenbeet

Kommentieren ist momentan nicht möglich.