CDU zu den Haushaltsberatungen 2022

Im Rahmen der Haushaltsberatungen des Marktfleckens Villmar hat sich die CDU-Fraktion mit wichtigen zukunftsweisenden Investitionen befasst. Zur Förderung von Nahmobilität und Tourismus haben die Fraktionsmitglieder Erik Raab-von der Heyde und Dr. Bernold Feuerstein ein Konzept entworfen, das auf überwiegend vorhandenen befestigten Feldwegen die Ortsteile untereinander verbindet. Nur wenige km müssten ausgebessert oder ausgebaut werden, Mittel dafür stehen u.a. aus dem Feldwegeunterhalt zur Verfügung. Nach Beratung empfiehlt der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) einstimmig die Aufnahme von 25.000 € Planungsmitteln in den Haushalt 2022, aufzuheben durch den HFA nach Beratung im Bau- und Umweltausschuss (BUA). Ergänzend hat die CDU Mittel von 10.000 € für touristische Informationssysteme (z. B. Beschilderungen) beantragt, was ebenfalls einstimmige Unterstützung im HFA fand.

[Das Konzept von Raab-von der Heyde und Feuerstein befürwortet auch die Idee einer Brücke zwischen Arfurt und Villmar für Fußgänger und Radfahrer, welche einen wichtigen Lückenschluss zur Anbindung der Ortsteile Seelbach und Fürfurt sowie mit Arfurt und zur Nachbarsstadt Runkel böte.]

Ein wichtiges Thema der CDU ist die Anbindung aller Ortsteile an das Glasfasernetz. Hier empfiehlt der HFA auf Initiative der CDU ohne Gegenstimme für 2022 einen Ansatz für Planungskosten von 25.000 € mit Sperrvermerk, aufzuheben durch den HFA. Für 2023 wird eine Verpflichtungsermächtigung von 750.000 € erteilt, ebenfalls mit Sperrvermerk, aufzuheben durch die Gemeindevertretung nach Beratung im Bau- und Umweltausschuss und HFA.

Die CDU hat ihren Antrag von 2021 für Digitale Gremienarbeit weiter verfolgt und zur Umsetzung (Hard- und Software) 25.000 € im Investitionshaushalt beantragt. Nach Beratung im HFA empfiehlt das Gremium einstimmig, den Ansatz auf 35.000 € anzuheben. Ebenfalls einstimmig befürwortet der HFA den CDU-Antrag, Baumbestattungen auf den kommunalen Friedhöfen zu ermöglichen – mit 15.000 € für Grünflächenplanung und Umsetzung. Mit der Anhebung des Investitionsmittels zur Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens für die Feuerwehr und einem Regelansatz für den Kauf von Grundstücken (u.a. für Leerstandsmanagement) wurden weitere Anliegen der Villmarer CDU in die Haushaltsplanung aufgenommen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.